Tonstudio LMG

Planung und künstlerische Bauoberleitung eines Tonstudios für die LMG Laerdal in Norwegen

Für die norwegische LMG Produktion in Lærdal plante brethdelacalle ein Tonstudio als Erweiterung zum bestehenden Kino- und Theatersaal des Kulturhauses. Die Umkleiden wurden erweitert, hinter die Bühne verlegt, und erhalten gemeinsam mit dem Tonstudio einen separaten Eingang.

Der Abmischraum, das Herz der Erweiterung, ist direkt mit zwei Aufnahmeräumen sowie dem Konzertsaal verbunden. Dadurch sind vielfältige Aufnahmekombinationen möglich, von isolierten Einzelaufnahmen für Sänger oder dominate Instrumente, bis hin zu Livekonzerten mit Publikum. Ein neuer Videoschnittraum vervollständigt den Technikbereich.

Das Tragwerk des Gebäudes ist größtenteils in Holz ausgeführt. Die Fassade ist hochdämmend, ebenfalls aus Holz und erreicht Passivhausstandard. Durch den Einsatz kontrollierter Lüftung (Wärmetauscher) und Niedrigtemperaturheizung wird der Heizwärmebedarf auf ein Minimum reduziert.

Fertiggestellt 2011 Laerdal kommune, Norwegen Kultur