Ungdomsskole Vormsund

Wettbewerbsbeitrag für den Neubau einer Gesamtschule in Nes, Norwegen. 5.Preis

Die Schule ruht auf einem Sockelgeschoss, welches alle gemeinsam genutzten Räume beinhaltet: Werken, Sport, Musiksaal, Cafeteria und Bibliothek. Über Oberlichter und Innenhöfe gelangt Licht und Luft in die Räume. Die sportlichen Einrichtungen wie Schwimmbad und Turnhalle entwickeln sich in den Untergrund und sind auf zwei Ebenen organisiert.

Die Klassenräume selbst sind in spielerischer, dorfähnlicher Anordnung auf dem Dach verteilt. Durch den Geländeunterschied ist ein ebenerdiger Zugang möglich und unterstreicht den Eindruck von individuellen Hausstrukturen. Wie Stützen in einer Unterwasserwelt werden diese Gebäude auch im unteren Niveau sichtbar, stellen die Verbindung her zwischen Studieren und Aktivität.

Mai 2007 Nes kommune, Norwegen Wettbewerbe